Mieter und Eigentümer: Zwei verschiedene Wohnformen, zwei ungleiche Gruppen

Eigentümer-Mieter

Wohnen ist auch eine soziale Frage. Worin sich Mieter:innen und Eigentümer:innen unterscheiden, wie sich das auf den Wohnungsmarkt auswirkt und welche Vor- und Nachteile mit der jeweiligen Wohnform verbunden sind, hat Pekka Sagner, Economist für Wohnungspolitik und Immobilienökonomik am Institut der deutschen Wirtschaft, untersucht.

Förderung energiesparender Maßnahmen so attraktiv wie nie

Förderung energiesparender Maßnahmen so attraktiv wie nie

Drei Viertel der Bevölkerung in Deutschland bewerten das Ziel des Europäischen Green-Deal, bis 2050 als erster Kontinent klimaneutral zu werden, als wichtig bis sehr wichtig. 66 Prozent wollen deshalb den alten Heizölkessel durch neue Heiztechnik ersetzen. 63 Prozent wollen sich von der Gasverbrennung zur Wärmeproduktion verabschieden.

Immobilieneigentum: Andere Länder, andere Sitten

Immobilieneigentum: Andere Länder, andere Sitten

Hohe Kaufpreise und Mieten sind oft Anlass für Aufregung oder gar Empörung. Der deutsche Wohnungsmarkt ist seit einigen Jahren in den Mittelpunkt von Diskussionen gerückt. Für die Politik ist Wohnen zur sozialen Frage unserer Zeit geworden. Wie machen es die anderen? Kann Deutschland von anderen Ländern in Europa lernen?

Neuregelung der Maklerprovision zeigt Wirkung

Das neue Maklergesetz schreibt erstmals einheitliche Regeln für ganz Deutschland fest. Nach rund einem halben Jahr Bestehen ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Wo zeigen sich die Auswirkungen am deutlichsten? Wer profitiert am meisten?

BGH-Urteil: Nachbar darf überhängende Äste abschneiden

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Grundstücksnachbar:innen von ihrem Selbsthilferecht auch dann Gebrauch machen dürfen, wenn durch das Abschneiden überhängender Äste das Absterben des Baums oder der Verlust seiner Standfestigkeit droht.

Immobilienfinanzierung: Woher kommt das Eigenkapital?

Kennen Sie das genaue Alter Ihrer Heizanlage? Das wäre nach dem Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes jedenfalls sehr nützlich, denn viele Haus- und Wohnungseigentümer sind bereits zum Austausch ihres Heizkessels verpflichtet. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Alter Ihres Heizkessels herausfinden und wann Sie ihn wechseln müssen.

Gebäudeenergiegesetz: Regelmäßiger Heizkesseltausch ist Pflicht

Gebäudeenergiegesetz

Kennen Sie das genaue Alter Ihrer Heizanlage? Das wäre nach dem Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes jedenfalls sehr nützlich, denn viele Haus- und Wohnungseigentümer sind bereits zum Austausch ihres Heizkessels verpflichtet. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Alter Ihres Heizkessels herausfinden und wann Sie ihn wechseln müssen.

Heizen in der Übergangszeit: Wie warm muss es wirklich sein?

T-Shirt, Winterjacke, T-Shirt, Winterjacke – im Moment wechselt das Wetter von einem Extrem ins andere. Auch in der Wohnung wechseln die Bedürfnisse von Fenster auf zu Heizung hochdrehen und umgekehrt. Ganz eigentlich befinden wir uns aber noch in der Heizperiode. Was bedeutet das für Mieter und Vermieter in der Praxis?

Wohngipfel ohne große Überzeugungskraft

Wohngipfel

Ende Februar 2021 hat die Bundesregierung Bilanz gezogen. Auf dem Prüfstand standen die Ergebnisse der aktuellen Wohnungspolitik: Welche Ziele wurden erreicht? Was steht noch aus? Was hat nicht geklappt? Das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln hat verschiedene Punkte des Wohnungsgipfels kommentiert:

Vermieter von günstigem Wohnraum haben jetzt mehr Steuervorteile

News, Neuigkeiten, Informationen, Immobilienwirtschaft, Vermieter, Wohnraum, Steuervorteile

Bisher nahm das Finanzamt zu Ungunsten von Mietern und Ver-mietern an, dass eine sehr günstige Miete entweder Liebhaberei oder ein Freundschaftsdienst sein müsse. Es verweigerte dann regelmäßig das vollständige Absetzen von Werbungskosten bei der Steuer. Das ist seit diesem Jahr anders geworden.