Versicherungsschäden in der Wohnungseigentümergemeinschaft – Gratwanderung des Verwalters zwischen Service und Haftung [28.01.2021]

Oftmals stellt der Versicherungsschaden in der WEG die Verwaltung vor große Herausforderungen.

Die Differenzierung zwischen Gemeinschafts- und Sondereigentum, die Unterschiede zwischen Wohnungseigentumsrecht und Versicherungsrecht, die emotionale Betroffenheit der unmittelbar betroffenen Eigentümer, eine mögliche Unkenntnis im Bereich des Wohnungseigentumsrechts auf Seiten von Handwerksunternehmen oder Versicherern – all dies führt oftmals dazu, dass gerade der serviceorientierte Verwalter unversehens in mögliche Haftungsfallen tritt oder sich unnötigerweise möglichen Schadenersatzansprüchen aussetzt.

Nach dem Event-Event sind Sie in der Lage, im Falle eines gemeldeten Schadens diesen von der Schadenmeldung an bis zur Erstattung der Kosten durch den Versicherer optimiert zu managen. So lernen Sie, überzogenen Erwartungshaltungen von betroffenen Eigentümern professionell zu begegnen, jedoch gleichwohl diesen einen guten Service und weitreichende Unterstützung zu bieten.

Die Inhalte Ihres gebuchten Kurses sehen Sie, wenn Sie eingeloggt sind. Klicken Sie einfach auf die unten aufgeführte Navigation, um so das gewünschte Video aufzurufen. Das Video steht Ihnen in einem Zeitraum von 100 Tage nach Kauf zur Verfügung.

Sie haben Probleme oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns!

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop