OLG-Richter Dötsch und Versicherungsexperte Sosna im WEG-Talk: Versicherungsschutz und Schadensabwicklung für Elementarschäden und Co.

Inhalt

Durch die Neufassung des §27 WEG, der die Aufgaben und Befugnisse des Verwalters regelt, in Verbindung mit der Organstellung des Verwalters nach §9b Abs. 1 WEG hat der Gesetzgeber für den Verwalter einen neuen Handlungsrahmen eröffnet. Doch was bedeutet das zum Beispiel in Bezug auf den angemessenen Versicherungsschutz nach § 19 Abs. 2 Nr. 3 WEG? Und welche Konsequenzen bringt das mit sich? Wann haften Verwalter:innen und wie kann dies verhindert werden?

Damit Sie mehr Klarheit für Ihren Verwalteralltag bekommen, arbeiten Wolfgang Dötsch, Richter am OLG Köln, und Versicherungsexperte Volker Sosna für Sie heraus, in welchen Situationen bzw. Sachverhalten Ihr etwaiges Handeln von den rechtlichen Regelungen gedeckt sein kann und ab wann nicht mehr und wann Sie besser eine Weisung des Prinzipals – der Gesamtheit der Wohnungseigentümer – einholen. Sie erläutern Ihnen, worauf Sie beim Abschluss von Versicherungen achten müssen und welche rechtlichen Regelungen dem zugrunde liegen. Profitieren Sie von der beidseitigen Betrachtung durch die Experten und von deren Handlungsempfehlungen und Praxistipps. So können Sie als Verwalter:in ihre Kompetenz und ihren Service insbesondere gegenüber den schadenbetroffenen Eigentümer:innen bei kommenden Schadensfällen unter Beweis stellen.

Folgende Themen werden besprochen:

  • Aufgaben und Pflichten der Verwalter:innen in Bezug auf Versicherungen
  • Differenzierung Gemeinschafts- und Sondereigentum, daraus folgende Zuständigkeitsprobleme
  • Beteiligte eines Versicherungsvertrags der WEG
  • Rechtliche Grundlagen
  • Praxisbeispiele
  • Talk / Diskussion

1. Praxisfall

  • Der Leitungswasserschaden – Grundlagen: versicherte Gefahr / Kostendeckungen
  • Leckageortung?
  • Ansprüche bei Fliesenschäden
  • Rahmenvertragspartner des Versicherers vs. eigene Handwerker
  • Rolle des Regulierers/Sachverständigen des Versicherers
  • Selbstbeteiligung (dazu: LG Frankfurt a. M. v. 20.05.2021 – 2-13 S 149/19)
  • Rechtsschutzfragen

2. Praxisfall

  • Der Elementarschaden am Beispiel der Überschwemmung
  • Grundlagen: Überblick über die Elementarschadendeckung
  • Starkregen oder Überschwemmung?
  • Voraussetzung der Überflutung von Grund und Boden
  • Achtung! Ausschlüsse in der Elementarschadendeckung
  • Organisation und Begleitung eines Elementarschadens –
  • Alles versichert? Problemfeld: Höchstentschädigung
  • Die Sache mit den Rückstauklappen…

Sie können zeitlich nicht teilnehmen oder haben ein vergangenes digitales Lern-Event verpasst? Kein Problem!
Buchen Sie einfach das aufbereitete Event-Video.

 

  • Flexibel in Ort und Zeit innerhalb von 100 Tagen abrufbar
  • Nachhaltig, informativ und praxisbezogen
  • Auf die wichtigsten Inhalte fokussiert

 

Bei unseren Event-Videos erhalten Sie nach Durchführung einer Lernerfolgskontrolle ein Teilnahmezertifikat.

Hier Sie finden Sie weitere Informationen zu den Systemvoraussetzungen unserer eingesetzten Software.

Diesen Kurs teilen

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Expert:in

Digitales Lern-Event, Lern-Video, Experte, Referent, Immobilienwirtschaft
Volker Sosna &
Wolfgang Dötsch
Versicherungsexperte für Miet- und WEG-Verwalter |
Richter am Oberlandesgericht Köln
Unser Experte „Volker Sosna“ ist Gesellschafter/ Geschäftsführer der beiden Maklerhäuser Sosna Comp. Versicherungsmakler GmbH und Sosna Comp. GmbH & Co. KG. Seit mehr als 18 Jahren sind diese ausschließlich auf den Bedarf von Hausverwaltungsunternehmen und deren Kunden spezialisiert.

RiOLG „Wolfgang Dötsch“ ist Richter am Oberlandesgericht Köln. Seine Interessenschwerpunkte liegen im Miet- und Wohnungseigentumsrecht, aber auch im Versicherungs-, Verfahrens- und allgemeinen Zivilrecht. Er publiziert seit 2001 fortlaufend in Fachzeitschriften, Kommentaren und Fachbüchern und er ist Mitglied des Redaktionsbeirats der „Zeitschrift für Miet- und Raumrecht“ sowie ständiger Mitautor u.a. in „Mietrechtsberater“, „IBR Immobilien- & Baurecht“,„IMR Immobilien- und Mietrecht“ sowie dem juris-Praxisreport. Daneben ist Herr Dötsch fortlaufend in der Anwalts-, Richter-, Referendar-, Verwalter- und Beiratsfortbildung tätig. Langjährige Tätigkeiten in verschiedenen Berufungszivilkammern bzw. -senaten haben sein Auge für prozessuale Fragestellungen und praktische Umsetzungsprobleme besonders geschärft.

Details

Hinweis: Eine Buchung mit dem Internet Explorer ist nicht möglich. Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.

Empfehlungen

0
    0
    Buchungsübersicht
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop